BackHome

 

Liebe Leutz, es war einfach nur geil!

 

Unser Jubiläumskonzert zum 10-jährigen.

05.07.15 - Erlebt ein paar Eindrücke von diesem genialen Abend. Es hat einfach alles gepasst: Wohlige Sommertemperaturen, bestes kühles Bier, leckerer AHA Excelsior und natürlrich unserer Fangemeinde, die uns zur Hochform auflaufen ließ. Wir werden dieses Konzert bestens in Erinnerung behalten. Diejenigen von Euch, die dabei waren, sicherlich auch.
 

April 2015 - Wir bleiben die Band "zum Anfassen" und haben uns für diesen Abend etwas Besonderes einfallen lassen.

Neben einem kleinen Willkommensgeschenk und vielen musikalischen Gästen, zaubert für Euch unser Hüttenwirt ein kulinarisches Burger-Buffet Highlight und unser Partner und Supporter Aha's mixt köstliche Cocktails in allen möglichen und unmöglichen Geschmacksrichtungen.

Lasst uns  diesen Sommer-Abend gemeinsam verbringen und zu einem unvergesslichen Event werden.

 

 

Biographie – eine kleine Geschichte
In the beginning was the deed !

 

2005
Wir beschlossen uns zu gründen.
Mit Winfried Schütz, Uli Streitenberger , Richard Weber, Torsten Fröhlich  und Tobias Mader nahm alles seinen Anfang .
Wir trafen uns , spielten , diskutierten und sinnierten über die richtige Songauswahl.Blues ? , Rock ?, 70er ? Oldies ?
Schließlich trafen wir die Entscheidung  Songs aus den Anfängen der Rockmusik , auch Oldies genannt , zum Besten zu geben.
Wir gaben uns den Namen „Yukon Gold“ weil Winfried einen Großteil seines Lebens in Alaska mit dem Goldgraben verbracht hatte. 

 

Unseren ersten Gig hatten wir im Märzl 2005 bei Eis und Schnee auf der Enzianhütte.Hüttenwirt Schorsch war von Anfang an ein Gönner und Liebhaber unserer Musik.
Bis zum heutigen Tag spielen wir noch regelmäßig auf der Hütte und verbringen dort mit unseren liebsten Fans richtig geile Abende.
Bis zu diesem Zeitpunkt war die Keyboardfraktion nicht oder nur spärlich vertreten, so daß wir Christoph Zengerle mit seinen unschlagbaren Sounds mit offenen Armen aufnahmen.
Von da an erweiterten wir zu sechst unser Repertoire beträchtlich und näherten uns mit der Songauswahl immer mehr den 80er Jahren.

 

2006
Winfried Schütz verließ die Band und Peter Engel kam mit einem Donnerschlag und als „Überraschung“ zu BackHome.Leider passte der Name jetzt nicht mehr , weil Peter noch nie in Alaska war.
Mit Peter konnten wir jetzt musikalisch noch weiter ausholen, da seine Stimme ein noch größeres Klangspektrum abdeckte.
So spielten wir fortan auf vielen Veranstaltungen im Landkreis Fulda und der Rhön.

 

2009
Mit Hartwig Ulrich (Hardy) kam schließlich der Durchbruch. Seine markante Stimme und vor allem seine Entertainment-Fähigkeiten brachten uns in den Frankfurter Raum und zu vielen weiteren Gigs außerhalb des Landkreises.
Von da ging es stetig aufwärts und wir spielten von Jahr zu Jahr sehr erfolgreich bei immer größeren Events wie dem Museumsuferfest Frankfurt , demAltstadtfest Limburg, dem Hessentag in Oberursel, bei Harley Davidson in Österreich und Fulda , beim legendären Berger Straßenfest Frankfurt , bei den Stadtwerken Frankfurt, im Grüneburgpark Frankfurt ,  beim Saisonabschluss im Stadion des FSV Frankfurt, auf der Langen Nacht in Hünfeld ,sowie bei vielen weiteren großen und kleinen Veranstaltungen im Raum Frankfurt, Koblenz, Taunus und in der Region Fulda.Unsere Musik machte einen weiten Schritt nach vorne in Richtung 90 er Jahre bis hin zur heutigen Zeit.Komplexe Werke von Kansas , Saga und Marillon wurden einstudiert und 3 stimmige Vocals gehörten fortan zu unserem Standardrepertoire.     

 

2010
Wir beschlossen unsere Musik einem noch breiteren Publikum zu präsentieren und wagten uns an unsere erste CD. Im Studio „Tonstelle“ spielten wir bei Ralph in Maintal - Wachenbuchen unseren ersten  Tonträger Eingespielt“ ein. Die Aufnahmen wurden zum größten Teil live eingespielt und nach mehreren Tagen waren wir schließlich zufrieden.

 

2012
Es folgte unsere zweite CD „X-Rocken“, die ebenfalls bei der „Tonstelle“ eingespielt und produziert wurde. 
Wir hatten eine so große Resonanz nicht erwartet und mussten eine zweite Produktionsserie auflegen um der großen Nachfrage gerecht zu werden.  

 

2014
Mittlerweile sind 9 Jahre BackHome vergangen, wir stehen kurz vor unserem 10 jährigen Jubiläum und haben immer noch genau so viel Spaß am Musizieren wie zu Beginn unsere Ära.
Wir sind mit einer neuen Homepage am Start und auch bei Facebook sehr aktiv und präsent.
Ein wichtiges Projekt für die Zukunft ist das Schreiben eigener Songs.
Wir sind bereit für diesen Schritt und möchten gerne unsere eigenen musikalischen Vorstellungen und Ideen zum Ausdruck bringen.
Dieser Weg ist nach fast 10 Jahren Coversongs ein logischer und sicher richtiger Schritt .
Jeder von uns besitzt genug musikalische Erfahrung und Können um schließlich und letztendlich unsere Band BackHome als ein Lebenswerk weiterzuführen.
Unsere Fangemeinde wächst ständig , aber noch immer fühlen wir uns wie in einer kleinen Familie und legen Wert auf den persönlichen Kontakt mit unseren Fans und Freunden unserer Musik.
Wir haben sehr viel Spaß miteinander und lachen sehr oft gemeinsam über unsere Erlebnisse vor, während und nach unseren Gigs. 

 

Vor allem sind wir sehr dankbar, für alles was wir bisher gemeinsam und mit unseren Fans erleben durften.
Unsere Heimat ist „on stage“

 

Sicher werden wir irgendwann mit den Rolling Stones gleichziehen und bis dahin hoffentlich genauso lange unsere Gitarrensalven von der Bühne feuern frei nach dem Motto eines Songs von CCR: 

 

Wrote a song for everyone
Wrote a song for truth.
Wrote a song for everyone
When I couldn't even talk to you